Datenschutzinformationen

 

In dieser Datenschutzinformation erkläre ich die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meines Unternehmens.

Da auch ich meine Daten geschützt wissen möchte, ist mir der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen. Daher behandle ich Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften, sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

1. Datenerhebung

 

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Fitnesstrainerin mit (mamaFIT mit Simone, Einzelcoaching), erhebe, verarbeite und nutze ich, neben Ihren personenbezogenen Daten, auch sensible Daten in Form von Notizen und eines Anamnesebogens (Fragebogen). Diese Notizen führe ich ausschließlich zur professionellen Durchführung der Stundengestaltung und Coachings, es werden daher nur solche Daten erhoben, die zur Durchführung meiner Leistung erforderlich sind und die Sie mir freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Sie liegen bei mir nur in Form einer Mitschrift als Notizen unter sicherem Verschluss und damit unzugänglich für Dritte vor. Diese Daten werden von mir zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben. In meiner Funktion als Fitnesstrainerin ist es erforderlich, dass ich aus versicherungstechnischen Gründen Ihren Anamnesebogen (Fragebogen) und Notizen auch nach Ablauf Ihrer aktiven Teilnahme an einem meiner Kurse aufbewahren muss.

  

Ich erhebe, verarbeite und nutze Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nur mit Ihrer Einwilligung im Zusammenhang mit der Registrierung zu meinen Kurs-Stunden und Einzelcoachings.

Auf meiner Seite werden personenbezogene Daten also nur erhoben, wenn Sie auf freiwilliger Basis in die Datenerhebung einwilligen. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Bei der Verwendung von YouTube Videos oder Karten von Google-Maps werden Inhalte Dritter in meine Webseite eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass diese Anbieter die IP-Adresse der Nutzer sehen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist somit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Ich habe allerdings keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Die Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter geben darüber eventuell Auskunft.

 

2. Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke Ihres Coachings und erfolgt auf Grundlage von Art 9 Abs 2 lit h DSGVO. Die Verwendung von Ihrer E-Mail-Adresse basiert auf Ihrer freiwilligen Einwilligung und erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) lit. a DSGVO.

 

Ihre sensiblen Daten werden nie weitergegeben.

 

3. Datenspeicherung

 

Daten, egal wie und wodurch erhoben, werden unterschiedlich lange gespeichert und aufbewahrt, je nachdem auf welcher Rechtsgrundlage sie erhoben wurden. Ich werde Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung meiner vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

Für Rechnungen beispielsweise muss ich Ihre Daten 7 Jahre aufheben und speichern.

 

4. Datensicherheit

 

Der Schutz Ihrer personenbezogene und sensiblen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese betreffen v.a. den Schutz unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet meiner Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessenen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie mir über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass ich daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund von nicht von mir verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehme (zum Beispiel Hackerangriff auf E-Mail Account bzw. Telefon).

 

5. Cookies


Meine Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Ich nutze Cookies dazu, mein Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität meiner Website eingeschränkt sein.

 

6. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.